Muh! Die Geschichte des Hornviehs.

Der Fernsehsender Arte zeigt in vier Teilen die Geschichte der Verbindung von Mensch und Rind in fünf Kontinenten. Noch zu schauen bis am 25. Januar 2024.

Landwirtschaftliche Revolution, Milch- und Fleischgewinnung oder traditionelle Stierkämpfe – Mensch und Rind verbindet eine lange und bedeutsame Geschichte. Ob Hausrind, Zebu, Wasserbüffel oder Yak, heutzutage leben Rinder auf fünf Kontinenten und tragen massgeblich zur Gestaltung unserer Landschaft bei.

Der Fernsehsender Arte zeigt in vier Teilen die Geschichte der Verbindung von Mensch und Rind in fünf Kontinenten. Noch zu schauen bis am 25. Januar 2024.

www.arte.tv

 

Muh! Die Geschichte des Hornviehs.
Muh! Die Geschichte des Hornviehs in 4 Teilen.